Da kaempft man monatelang im Unternehmen damit auch fuer die C++ und Java-Welt einheitliche, zeitgemaessige Klassen eingefuehrt werden mit denen die Entwickler arbeiten koennen und sollen, und dann stellt sich bei der Benutzung raus das sie effektiv unnuetz sind. Klinge ich genervt? Ja.

Warum werden eigentlich solch wichtige Dinge nur peripher mit jenen Besprochen welche auch direkt beteiligt sind? Mir ein raetsel. Worueber aergere ich mich gerade? Ueber unsere einheitlichen Klassen welche unter anderem dafuer sorgen sollen im Fehlerfall ein Protokoll zu erstellen. Nun, ein Protokoll wird erstellt, ohne Zweifel. Konkret tritt der untere Fehler auf sobald im Batchprogramm eine Verbindung zur Datenbank aufgebaut werden soll. Tuts nicht. Warum nicht wird auch angegeben und ist von mir schon behoben worden, war ein Tippfehler im Benutzernamen. Was ein Glueck weiss ich in der Regel was in meinen Programmen vor sich geht, denn ein Kollege haette mit der folgenden Meldung seinen Spass gehabt.

2008-06-16:10:53:20:000707 Error Meldungszeit:TIMESTAMP('2008-06-16-11.54.21.707000') / Meldungskategorie:T / Meldungstyp:11 / Objekt-Id:DBConnector::getDbVerbindung(string dbName, string userName, string passWort) / Einzel-RC:11 / Meldung:[IBM][CLI Driver] SQL30082N Attempt to establish connection failed with security reason "15" ("PROCESSING FAILURE"). SQLSTATE=08001

Zur Erlaeuterung: Mein Programm oeffnet Verbindungen nicht nur zu einer Datenbank, sondern dreie an der Zahl. Da in der obigen Meldung ja effizienterweise nicht angegeben wird in welcher Zeile der Fehler auftrat oder zu welcher Datenbank nun der Connect durchgefuehrt wurde beginnt das Raten. *grmpf* Was fuer eine Ueberraschung wenn diejenigen welche diese Basisklassen erstellen nicht jene sind welche die Klassen nutzen oder eben die Protokolle welche davon erstellt werden durchlesen im produktiven Betrieb.