Gestern abend habe ich angefangen die verarbeitenden Skripte im Hintergrund von Insulae, also sowas wie die Auswertungsrunden, Baustellen etc, von PHP nach Python umzusetzen.

Wobei hier noch keine endgültige Entscheidung von mir getroffen wurde was ich dann tatsächlich verwenden werde. Diese Entscheidung will ich erst vornehmen wenn ich ausgewählte Skripte sowohl in Perl wie auch in Python vorliegen habe. Erst dann kann ich einen Performance-Test der drei Varianten (PHP, Perl, Python), vornehmen. Ich bin mal gespannt was dabei rauskommt.

Ziel dieser Testreihe soll sein das ich gerade die arbeitslastigen Skripte aus der Verarbeitung im Webserver wegbekomme. Doch hier werde ich erst nach Leuf der drei Varianten sehen welche effektiver ist. Ausserdem kann ich so mir gleich die Grundlagen von Python aneignen. Damit habe ich nämlich noch nichts zu tun gehabt.