Lange und gross wuerde es angekuendigt. Spore, das neue Spiel von Will Wright, sollte etwas ganz neues und geniales sein. Leider nur partiell.

Durch meine Schwester konnte ich mir Spore nun seit knapp 2 Wochen anschauen und ausprobieren. Der erste Eindruck, das muss ich sagen, war wirklich genial. Wie ich so als kleiner ... Mehrzeller in der Ursuppe umherschwimme, auf der Jagt nach fressbaren, da ist jede Menge kurzweil drin. Aber leider ist das ganze sehr schnell vorbei.

Im Grunde ist Spore eine Ansammlung von 6 verschiedenen Spieler ( in Spore Zeitalter oder so genannt ). Jedes Phase steht im Grunde fuer sich. Einziger roter Faden ist die Rasse welche man sich im Laufe der Zeit entwickelt. Aber sonst... geht der Spass an den zu kurzen ersten Phasen sehr schnell floeten. Bereits sehr schnell war ich mit meinem Volk in der Raumphase, konnte also mit einem eigenen Raumschiff durchs all duesen.

Diese Phase ist recht einfach gestrickt und war daher bei mir auch nach einer Stunde sowas von langweilig. Planeten erhalten ( ob selbst terraformiert oder eroebert ist schnuppe ), Planeten aufpeppeln ( Umweltbedingeungen verbessern und Plfanzen sowie Tiere von anderen Planeten ankarren ), andere Rassen treffen ( bekaempfen oder Buendnisse schliessen ) und Plaketten sammeln. Die Plaketten sind etwas wie Auszeichnungen, die meisten schalten Belohnungen in Form von neuen Waffen und so frei. Und dann das Endziel. Zum Mittelpunkt des Universums reisen um dann festzustellen das das ganze Geballer, aufbauen und so vorher irgendwie... keinen Zweck erfuellte ausser mich zu beschaeftigen.

Sobald ich im Mittelpunkt des Universums war, kam eine kleine Sequenz und ich habe einen Stab erhalten. Habe ich schon geschrieben das ich einen Stab erhalten habe? Da fliege ich ewigkeiten durch die Galaxie, ballere dabei auf wilde Grox die mich vernichten wollen, richte mir Reparaturposten ein um unterwegs mich zu repaieren und dann erhalte ich nur einen Stab mit dem ich 42! mal Planeten von null auf hundert terraformieren kann. Das Beste ist aber: Ich sollte den kompletten Weg durch Grox, Wurmloecher etc wieder zurueck um meiner Basis Bericht zu erstatten. Nee, ohne mich.

Die Phasen vor der Weltraumphase sind ja noch recht amuesant, aber danach... ewiges wiederholen derselben Aktionen. Da hilft es auch nicht das ich, bei aktivierter Onlineverbindung, neue Pflanzen, Rassen und Tiere von anderen Spielern erhalten kann. Da es aber viel zu viele Planeten gibt in einer Galaxie, habe ich dann Abstand davon genommen jeden Planerten zu besiedeln. Danke, kann jemand anderes machen.

Im Grunde muss ich sagen war ich ziemlich enttaeuscht von Spore. Die Ankuendigungen frueher klangen alle sehr interessant. Aber durch die sehr lange, eintoenige Weltraumphase wird irgendwie der gesamte Spass den ich vorher durch die anderen Phasen hatte aufgezehrt. Schade schade.