Nach dem doch sehr mit Updates gefülltem Februar ist in Scherbenwelten wieder Stille eingekehrt. Leider. Dabei waren die Änderungen an sich recht vielversprechend. Das es anscheinend inhaltlich nicht mehr weiter geht ist auch bereits anderen aufgefallen. Die Tage gab es dazu auch in Facebook eine kurze Diskussion. Etwas unglücklich an der Stelle allerdings das die Frage von einem der Admins der Facebookseite kam und es nun so aussieht als ob die Betreuer von Scherbenwelten (weil Benutzername = Scherbenwelten) feststellen das es ruhig um Scherbenwelten geworden ist. Ich kann mich nur wiederholen. Es muss ja nicht ein Updatemarathon sein. Aber regelmäßig ein Lebenszeiten wäre echt prima. Vor allem wenn die Aktivität auch nach aussen hin getragen wird so das es auch Nichtspieler und ehemalige Spieler mitbekommen. Und damit klar zu erkennen ist: SW ist nicht tot!

Jetzt lässt sich natürlich argumentieren das die Betreuer mit der Einführung der der (des?) neuen Servers beschäftgt waren. Ja, ich gebe zu das dies je nach aktuellem Stand viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Allerdings sollten die neuen Server bereits zum Ende des letzten Jahres bereitgestellt werden. Die Server wurden nun tatsächlich am  23.06.11 produktiv gelegt. Dem Eintrag im Forum zufolge gab es wohl Schwierigkeiten mit den Statistiken. Ob es gelöst wurde? Keine Ahnung. Zumindest wurde nichts weiter kommuniziert. Die Kommuniktation über Änderungen oder zumindest den aktuellen Stand hat sich in meinen Augen immer noch nicht verbessert. Hier bleiben auch nach Wochen noch zu oft Fragezeichen über den Köpfen der Spieler

Die Zeit wird zeigen wie es weiter geht und ob nun, da die neuen Server (anscheinend) verfügbar und im Einsatz sind die eigentliche Entwicklung von SW wieder Fahrt aufnimmt.