Einen Monat ist es nun her das Webtales angekündigt hat zum ersten Januar 2016 die Lichter auszuknipsen. Einen Monat ist es nun her das der Spielerschaft gesagt wurde das man bemüht sei in eine Zukunft zu vermitteln. Das wir "hoffentlich in den nächsten Tagen" mehr hören würden. Einen Monat in dem nichts von Webtales zu lesen war.

Aber so rein gar nichts. Genau genommen gab es seit der Ankündigung im Forum kein weiteres Wort seitens Webtales. Ok, man mag annehmen das es noch kein Ergebnis gibt, das noch Verhandlungen laufen. Es ist verständlich das in diesem Falle keine Details genannt werden. Es gab jedoch auch keine Reaktion seitens Webtales auf Mails. Kontaktversuche auch per Telefon wurden nicht beantwortet. Das habe nicht nur ich so erlebt, auch andere Spieler berichteten von vergeblichen Kontaktversuchen.

Es ist nicht nur so das anscheinend konkrete Angebote nicht beantwortet werden. Es ist auch so das mangels Reaktion seitens Webtales eine Verhandlung gar nicht aufgenommen werden kann. Es ist noch nicht einmal bekannt, mangels Antwort, was Webtales denn überhaupt so für Vorstellungen hat. Was dann die Frage aufwirft: Hat Webtales wirklich wie sie es geschrieben haben Interesse daran das Scherbenwelten weiter geführt wird? Oder wollen sie das Kapitel für sich lediglich beenden und, nach möglichkeit, noch aus der Plattform Scherbenwelten das maximal Erziehlbare rauszuholen?

Eine kurze Regung wäre ja schon ausreichend. Auch für einen eventuellen Betreiber ist es ja nicht so das unbegrenzt Zeit vorhanden ist. Es sind nur noch fünf Monate in denen der Betrieb übernommen werden muss. Fünf Monate in denen im Zweifel neue Hardware angeschafft und eingerichtet, sich von 4Players losgelöst werden muss, SW auf andere Hardware migriert werden muss ... das wird an sich schon knapp wenn man erwartet das im Fehlerfall der oder die neuen Betreiber auch in angemessener Zeit reagieren sollen. Und das wird nur gehen wenn sie auch Zeit bekommen sich in die technische Basis, Quellcode wie Datenbank, einzuarbeiten.

Wenn ich in einer Verhandlungsposition wäre, also wenn Webtales sich mal regen würde, wäre die schwindende Zeit dafür etwas das für mich den Kaufpreis drücken würde. Denn selbst wenn die eben genannten Dinge über die Bühne gehen: Vertrauen zu den Spielern muss aufgebaut werden. Vertrauten auch darin nach dem April, wenn traditionell die Abos auslaufen und Spieler sich verabschieden, Scherbenwelten mit Spaß zu spielen. Vertrauen darin das Scherbenwelten wirklich in eine Zukunft blicken kann und die Spieler als Gemeinschaft gesehen werden und nicht nur als CashCow.

Wie auch immer. Ich stimme einem Spieler zu welcher schon schrieben das die Ankündigung wohl weniger von Webtales motiviert war sondern in der Deaktivierung der 6-Monats und 1-Jahres Abos liegt. Denn dieses zu tun ohne etwas dazu zu sagen hätte in der Tat die Gerüchteküche angeheizt.

Und wir dürfen gespannt sein wann und wenn was Webtales irgendwann so verkündet.