Durch reinen Zufall, ich habe eigentlich etwas anderes versucht, habe ich mal den Markup Validation Service vom W3C aufgerufen und auf mein Blog losgelassen. Ergebnis: Grauenhaft.

Einen Teil der Fehler konnte ich zwars relativ leicht beheben weil gewisse Ende-Kennzeichnungen nicht gesetzt waren, aber nun, nach der Bereinigung bleiben noch 7 Fehler uebrig welche ich so wie ich das sehe nicht beheben kann. Diese sieben stammen so wie ich das gerade sehe von dem bei mir verwendeten Theme. Dabei sind fuenf plus zwei aus derselben Kategorie. Bzw, nach genauerem Hinsehen muss ich mich korrigieren. Nur drei der hier aufgelisten Meldungen stammen tatsaechlich aus dem Theme.

Vier davon kommen sogar direkt aus Wordpress selbst. Genauer gesagt aus der Tagcloud. Ok dachte ich erst, da wurde was beim drumrumbauen im Theme falsch gemacht. Aber auf der Dokumentation wie wp_tag_cloud() zu verwenden ist muss ich sehen, PRiNZ WyntonMagazine haelt sich genau an das was auch in der Dokumentation steht.

  1. document type does not allow element "h2" here; assuming missing "li" start-tag
    

  2. document type does not allow element "li" here; missing one of "ul", "ol", "menu", "dir" start-tag
    

  3. document type does not allow element "a" here; assuming missing "li" start-tag
    

  4. document type does not allow element "li" here; missing one of "ul", "ol", "menu", "dir" start-tag
    

  5. end tag for "li" omitted, but OMITTAG NO was specified
    

  6. end tag for "li" omitted, but OMITTAG NO was specified
    

Ich fuerchte ich muss da die Tage mal intensiver nach suchen wie ich in den Griff bekommen kann.

Quellen: PRiNZ WyntonMagazine, Markup Validation Service, Dokumentation wp_tag_cloud()