Prinzipiell bin ich der Meinung das die Produkte von Kaspersky durchaus zu gebrauchen sind. Gestern wurde ich jedoch davon ueberzeugt das, tritt dabei einmal ein Fehler auf, dies fuer Nicht Technikversierte Benutzer eine massive Huerde sein kann.

Was ist passiert? Nun, meine Schwester hat fuer sich und meinen Schwager die Kaspersky Internet Security Suite gekauft. An sich kein Problem. Allerdings hatten sie von frueher noch Alt-Lasten, sprich: alte Versionen installiert. Trotz einer Deinstallation blieben Rueckstaende in der Registry was dazu fuehrte das das neue Produkt der Meinung war stets den Rechner erst neu zu starten anstatt die Installation durchzufuehren. Viel rumprobiert, die Registrz gesaeuber, doch das Verhalten blieb.

Fuendig wurde ich dann auf einer Webseite welche genau dieses Beschrieb. Ursache war schlicht ein nicht ordnungsgemaess entfernter Eintrag in der Registry. DIeser muss manuell entfernt werden, danach kann KIS wie gewollt installiert werden.

Schluessel:

Nach HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \
CurrentVersion \ Run
navigieren. Dort gibt es einen Ordner namens avp6_post_uninstall. Wenn dieser geloescht wird, steht der Installation nichts mehr im Wege.

Raymonds Webseite