Da Uberspace RUNWHEN empfiehlt habe ich die regelmäßigen Jobs von Insulae damit eingerichtet. Ist auch kein Hexenwerk. Kleines Beispiel am Skript welches allen Gebäudeinsassen ihre Erfahrungspunkte zuteilt.

runwhen-conf \~/etc/insulae/run-xp-gebaeude "python \~/clouddata/repinsulae/batch/xp_gebaeude.py"

Zeit angeben wann das Skript ausgeführt werden soll:

nano \~/etc/insulae/run-xp-gebaeude/run

Und den Service aktivieren:

ln -s \~/etc/insulae/run-xp-gebaeude \~/service

Fertig. Das war es schon, ab sofort läuft die tägliche Verarbeitung wieder ohne mein zutun.

Die Kontrolle ob ein Lauf auch ausgeführt wurde bzw. wann der nächste ansteht kann mit folgendem Kommando erfolgen:

tail \~/service/run-xp-gebaeude/log/main/current | tai64nlocal

Ergibt bei mir unter der aktuellen Einstellung:

2013-11-11 16:22:29.071616500 next run time: 2013-11-12 15:15:50.000000000

Selbstverständlich kann der Job auch manuell gestartet werden, so ausser der Reihe. Gerade für den Test, ob Einrichtung oder Einbau neuer Features sehr praktisch. Dieser Aufruf im Gegensatz zum direkten Call von python hat den Vorteil das ich so direkt erlebe wie das Skript sich auch produktiv verhält.

svc -a \~/service/run-xp-gebaeude

Quelle: Uberspace