Puh, ein paar Wochen her seit dem letzten Eintrag. Die Prioritäten lagen dann doch etwas anders. Daher nun, etwas kurz, der aktuelle Stand zu Insulae. Aus meiner Sicht: sieht super aus!

Mittlerweile sind die Welten 8 und 9 gestartet welche aufgrund ihrer konträren Ressourcenverteilung viel Spaß im Bezug auf die Interaktion zwischen den Welten bereiten. Freut mich auch wenn ich gerade keine so prikelnden Ideen für die nächste Welt habe.

Bezüglich der Dungeons: die Spieler haben mittlerweile 982 verschiedene Dungeons erforscht seitdem ich die automatische Generierung eingebaut habe. Bei 576 Toden in den Dungeons denke ich auch ganz in Ordnung. Die Grupppen welche die höchsten Überlebensraten zeigen sind gemischte Gruppen aus Kriegern, Jägern und Heilern direkt gefolgt von Gruppen aus Krieger/Heilern. Das hatte ich schon vermutet. Werde ich bei Gelegenheit mal versuchen tiefer zu beleuchten um die Manaklassen da etwas zu pushen.

Entwicklungsumgebung: es gibt nur noch ganz wenige Reste welche noch nicht in C++ umgesetzt sind. Die weiteren werden noch folgen. Im Buildstack durchläuft jedes Programm nun astyle, flawfinder, ccpcheck sowie den Fuzzer AFL und libFuzzer. Für Insulae mit Kanonen auf Spatzen schießen aber hey. Wird gemacht weil ich es kann :-) Nebenbei ist denke ich die Qualität des Quellcodes gestiegen und bei den bisherigen Langläufern hat sich das ganze auch in der Ausführgeschwindigkeit positiv bemerkbar gemacht. Keine weltbewegenden Dinge doch wen es etwas gibt das ich optimieren kann, warum nicht. Mit der Einbindung von memcached bin ich nicht so weit gekommen wie ich es eigentlich vor hatte. Aber hey, vollkommen egal. Läuft nichts weg und aktuell gibt es keine Notwendigkeit das schnell einzuführen.

APIs: Auch hier bin ich nicht so weit gekommen wie ich wollte. Das lag aber eher an einem größerem Anflug von: Kein Bock! Dennoch, die API für Städte, Tempel und Gegenstände ist fertig und werdeb bereits aktiv genutzt.

Trotz allem, nichts wo ich gerade negative Gefühle bezüglich des aktuellen Standes habe.

Ach, eine Sache noch: Scherbenwelten betreffend. Am 19.04.2016 wurde der Server meiner Kenntnis nach wohl endgültig abgeschaltet. Kein Dirketzugang, nichts mehr. Eine von der Community breit anerkannte Alternative hat sich wohl nicht entwickelt. Gut, ich kann die Entwickler auch verstehen. Jahrelang kamen in der Regel nur abwertende Kommentare bezüglich SW-Klonen. Erst als das Ende wirklich nahe rückte änderte sich der Ton ein wenig. Daher: fare well, Scherbenwelten!