Aufgrund der anhaltenden Unruhen in Lhasa und Umgebung haben die chinesischen Behoerden nun angefangen auch die Nachrichtenwege, zuallererst jene des Internets, zu zensieren. Dies an sich ist noch keine neue Mitteilung. Doch der Grad der Zensur, Teile von Webseiten zu entfernen bzw. zu veraendern, hat damit ein neues Niveau erreicht.

Bisher war es so das innerhalb von China bestimmte Webseiten aufgerufen werden konnten oder eben nicht. Das nun allerdings eine Moeglichkeit gefunden wurde Inhalte teilweise zu zensieren sollte jeden sehr bedenklich stimmen. Das in der Konsequenz bedeutet das nicht nur das Inhalte vorenthalten werden. Nein, kritische Berichte und Informationen koennen so selektiv gefiltert und inhaltlich veraendert werden, eine ggf. bewusste Fehlinformation kann so zwischen "echten" Informationen eingebettet werden um die urspruengliche Aussage zu kompromittieren. Und dies ohne Manipulation oder Unterdrueckung der Quelle sondern in der Mitte, zwischen Quelle und Leser.

Die Verfeinerung der Methoden hierzu wird nur noch eine Frage der Zeit sein. Fuer die Buerger wird dies in Zukunft bedeuten das die Inhalte einer Webseite, der Informationsgehalt an sich noch staerker angezweifelt werden muss wie bisher. Fuer Regime wie China hingegen sind die Unruhen in Tibet eine willkommene Gelegenheit die neuen Filter in der Praxis zu testen.

Gleichzeitig werden nach und nach saemtliche Informationswege gekappt. Die Ausweisung der Hilfsorganisationen, Aussetzen von Einreisegenehmigungen, Ausfuhr von Touristen und nun das Sperren von Internetinhalten bzw. deren Modifizierung in Sinne der Zensur. Dies deutet in meinen Augen daraufhin das der grosse Einsatz noch bevorsteht, China wird in Tibet hart durchgreifen sobald gesichert ist das nicht zu viele unangenehme Details nach aussen dringen koennen.

Bleibt einzig zu hoffen das die Produkte der chinesischen Zensurbehoerde nicht in andere Laender exportiert werden umso weitere Regime dabei zu unterstuetzen ihrerseits die Bevoelkerung nur mit "erwuenschten" Informationen zu fuettern.

http://www.chinaherald.net/2008/03/new-phase-of-sophistication-in-internet.html

http://www.chinaherald.net/2008/03/new-phase-of-sophistication-in-internet.html
" A new phase of sophistication in the internet censorship?"